Taking too long? Close loading screen.

NEWS CHIROHOUSE

Sneaker oder High Heels für den Beckenboden?

Sneaker oder High Heels für den Beckenboden?

Veröffentlicht am 24. Januar 2022 | Allgemein Studien

Die Auswirkung der Fußposition auf die Beckenbodenmuskulatur

Kann die Position des Fußes die Beckenbodenmuskulatur beeinflussen? Klingt zunächst seltsam, ist aber genau der Fall. Forscher*innen haben sich diese interessante Verbindung bei Frauen genauer angeschaut1. Dabei wird zwischen drei Positionen unterschieden. Die Plantarflexion beschreibt die Beugung des Fußes im oberen Sprunggelenk in Richtung Fußsohle - bergab. Die gegenläufige Bewegung ist die Dorsalflexion, hierbei ist der Fuß bergauf positioniert. Als letzte Variante wird die neutrale Position benannt.

Aus der Forschung ergaben sich folgende Empfehlungen für das Training des Beckenbodens und interessante Tipps für den Alltag:

1. Wenn die Füße bergauf positioniert sind, ist die maximale Anspannung der Beckenbodenmuskulatur größer als bergab.

2. Wenn es im Training schwer fällt den Beckenboden anzuspannen oder die gewünschten Trainingserfolge zu erzielen, kann es hilfreich sein die Übungen nicht nur im Liegen durchzuführen. Durch eine Positionsveränderung, beispielsweise im Stehen oder im Stehen mit leichter Erhöhung unter dem Vorderfuß (bergauf) kann es für Patient*innen leichter sein die Beckenbodenmuskulatur zu trainieren. Insbesondere für Menschen mit Stressharninkontinenz kann Training im Stehen (neutrale Position oder Dorsalfexion der Füße) hilfreich sein.

3. Bei Personen, die High Heels (Plantarflexion) tragen, kann es zu mehr unfreiwilligem Urinverlust im Stehen kommen. Empfehlenswert ist bei diesen Beschwerden daher die Vermeidung von Schuhen mit Absätzen und vor allem High Heels. Tauschen Sie sie im Alltag möglichst gegen flache Schuhe aus und bauen Sie Haltungsschulung in das Beckenboden-Training mit ein. Dies gilt vor allem auch für Menschen mit Stressharninkontinenz.1Kannan, P., Winser, S., Goonetilleke, R. & Cheing, G., 2018. Ankle positions potentially facilitating greater maximal contraction of pelvic floor muscles: a systematic review and meta-analysis. Disability and Rehabilitation.

 

Unsere Kurse zum Beckenboden Training

 


1 Kannan, P., Winser, S., Goonetilleke, R. & Cheing, G., 2018. Ankle positions potentially facilitating greater maximal contraction of pelvic floor muscles: a systematic review and meta-analysis. Disability and Rehabilitation.

 

 

 

 


Erfahrungen & Bewertungen zu Chirohouse